• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Presseecho

Bei Licht betrachtet ...

(SRB Zeitung, Horst Hildenbrandt) Dieser Artikel war vom Nachtwächter Horst Hildenbrandt eigentlich als Kolumne für das Stadtmagazin vorgesehen. Zum wiederholten Mal wurde ihm die Veröffentlichung verwehrt. Die SRB-Zeitung nimmt auch im 23. Jahrgang ihres Bestehens keine Zensur vor und so haben wir keinerlei Problem damit, diesen Beitrag bei uns zu veröffentlichen.

Jetzt ist es langsam genug, was hier auf dem Schlossgut von dem ehemaligen Pächter und der BI (Bürgerinitiative) veranstaltet wird. Wenn sich der "Verein" an die Spielregeln gehalten hätte und wüßte was Demokratie bedeutet, wäre es nicht zu dieser Eskalation gekommen. Hier werden zwei verschiedene Themen in einen Topf geworfen, nämlich die berechtigten Interessen des Vereins, und der Wunsch des Herrn Müller, gegen die Aktivitäten Altlandsbergs und der Mehrheit der Bevölkerung, hier auf dem Schlossgut wieder etwas erstehen zu lassen.

Weiterlesen: Bei Licht betrachtet ...

Ein Schlossgut für Lust und Laune

(SRB Zeitung, Jörg Wagner) Das Schlossgut ist das letzte zum Sanierungsgebiet Altlandsberg zählende Areal, welches nach 20-jähriger erfolgreicher Sanierung der historischen Altstadt entwickelt wird. Das Konzept wird in mehreren Etappen realisiert. Die erste Etappe beinhaltet die Sanierung und Restaurierung des Brau- und Brennhauses und der Schlosskirche. Diese bilden gemeinsam mit dem Gutshaus eine wirtschaftliche Einheit. In der zweiten Etappe werden der Domänenhof, der Schlosspark als barocker Lustgarten und teilweise als Naturschutzgebiet sowie der Irrgarten- und Labyrinthpark und der Bürgeracker etabliert. Alle Sanierungsmaßnahmen sind dem Denkmalschutz, der Nutzung alternativer Energien und der barrierefreien Erschließung verpflichtet.

Bisher läuft alles nach Plan, die Fördermittel fließen, die Arbeiten gehen gut voran und dennoch gibt es Knatsch rund um das Baugeschehen auf dem Schlossgut.

Weiterlesen: Ein Schlossgut für Lust und Laune

© CDU Stadtverband Altlandsberg 2017